02041-106-0
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Duisburg-Essen
Neuropädiatrie / Sozialpädiatrie
 
Unsere Abteilung für Neuropädiatrie  - betreut Kinder und Jugendliche aller Altersklassen mit:
 
  • Epilepsien
  • Muskelerkrankungen
  • angeborenen Stoffwechselstörungen (Zusammenarbeit mit Stoffwechselzentren)
  • angeborenen Fehlbildungen von Gehirn und Rückenmark
  • Erkrankungen, die zu einem fortschreitenden Abbau des Gehirns führen (neurodegenerative Erkrankungen)
  • Spastischen Lähmungen
  • Entwicklungsstörungen
  • Eltern-Kind-Interaktionsstörungen
  • Essstörungen
  • Problemen wie Einnässen oder Einkoten
  • Schlafstörungen
In unserem Team arbeiten neben den Assistenzärzte/-innen auch eine Diplom-Psychologin, eine Ergotherapeutin, eine Sprachtherapeutin und eine Physiotherapeutin.
 
Zahlreiche diagnostische und therapeutische Verfahren werden angeboten:
Durch die enge Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen des Marienhospitals (z. B. Orthopädie, Anästhesie/Schmerztherapie) sind wir in der Lage, sowohl stationär als auch ambulant eine hochwertige, patientenangepasste Versorgung zu gewährleisten. Kooperationen mit weiteren Kliniken (z.B. Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie Recklinghausen oder Neurochirurgie Duisburg) komplettieren unser Spektrum.
 

 Kontakt zur Klinik

 
Chefarzt:
Dr. med. Martin Günther
 
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
Spezielle pädiatrische Intensivmedizin
Schwerpunkt Neonatologie
Ausbilder DGKN
(Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie)
Allgemeine Pädiatrie
 
Chefarztsekretariat:
Maria Zervoulis
 
Tel.:  (0 20 41) 1 06 - 15 01
Fax:  (0 20 41) 1 06 - 15 09
 
 
Aufnahme:  (0 20 41) 1 06 - 15 50
 
Sprechzeiten:  
nach Vereinbarung
 

 Neuropädiatrie

 
Oberarzt:
Dr. med. Oliver Hendricks
 
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
Schwerpunkt Neuropädiatrie,
Neonatologie 
 
Tel. (0 20 41)  1 06 - 15 50​
 
 
Björn Willmann
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
 
Tel. (0 20 41)  1 06 - 15 50
 
 
 
 

 Ausbildung im MHB

 
​Das Marienhospital Bottrop ist Ausbildungsstätte für:
 
  • Schlafforschung und Schlafmedizin gemäß DGSM
  • Klinische Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung gemäß DGKN (EEG-Schein)