02041-106-0
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Duisburg-Essen
Corona-Aktuell
Covid-19-Impfungen für das medizinische Personal
im Marienhospital Bottrop
 
Am 19. Januar 2021 begann die Impfaktion für die Mitarbeiter/innen des Marienhospitals – zunächst für Beschäftigte aus den besonders von Corona betroffenen Krankenhausbereichen. Dazu gehört das Personal von Isolier- und Intensivstationen und von der Notaufnahme. Im Anschluss daran haben alle anderen Mitarbeiter/innen die Möglichkeit sich impfen zu lassen. Die notwendige zweite Impfung erfolgt jeweils nach ca. 21 Tagen.
Die Geschäftsführung der Klinik – Frau Dr. Ulrike Ellebrecht appelliert an Ihre Mitarbeiter/innen das Angebot in Anspruch zu nehmen. Um die Versorgung der hohen Zahl an Covid-19-Patienten gewährleisten zu können, wird jeder Arzt und jede Pflegekraft dringend benötigt.
Die Impfungen werden im angeschlossenen OP-Zentrum des Marienhospitals, dem Mediparc durchgeführt, dokumentiert und an das Robert-Koch-Institut gemeldet.
 
Leider wurde die Impfaktion am 20. Januar 2021 unterbrochen - da kein weiterer Impfstoff geliefert wurde.
 
Am 01. Februar 2021 konnte die Impfaktion fortgesetzt werden. Die meisten Mitarbeiter/innen aus den  Bereichen der Isolier-, Intensivstationen und der Notaufnahme sind geimpft worden.
Es ist leider noch nicht bekannt, wann weiterer Impfstoff geliefert wird,
um alle impfwilligen Mitarbeiter/innen impfen zu können.
 
Chefarzt Dr. Markus Peuckert bei der ersten Impfung mit dem mRNA-Impfstoff von BioNTech/Pfizer
 
 
 
 
 
Mitarbeiterinnen der hauseigenen Apotheke des Marienhospitals bei der Impfstoffvorbereitung

 




Fotos der ersten Impfungen gegen Covid-19 im MHB am 19-01-2021

 

 Kontakt

 
Geschäftsführerin
 
Dr. med. Ulrike Ellebrecht MPH
 
 
Tel.: (0 20 41) 106 30 01
Fax: (0 20 41) 106 30 09