02041-106-0
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Duisburg-Essen
Gynäkologisches Krebszentrum
 
Gynäkologische Onkologie

In der gynäkologischen Onkologie geht es um Krebserkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane.
Alle großen onkologischen Operationen bei Karzinomen der Gebärmutter, der Eierstöcke und des Scheideneinganges werden in der Frauenklinik des Marienhospitals regelmäßig in hoher Zahl durchgeführt.
 
In einigen Regionen Deutschlands haben sich ebenfalls Netze zur Behandlung von gynäkologischem Krebs gebildet, die alle an der Therapie Beteiligten zusammenschließen.
Hier spricht man von „gynäkologischen Krebszentren“, welche sich ebenfalls einer Zertifizierung durch Fachgremien unterziehen, um die bei ihnen angebotene Qualität auch transparent und überprüfbar zu machen. Diese Zertifizierungen werden z. Bsp. durchgeführt von der Deutschen Krebsgesellschaft.

Natürlich ist selbstverständlich, dass alle Patientinnen in Deutschland nach den höchsten internationalen Standards behandelt werden. Darüber hinaus brauchen die Betroffenen aber vor allem fachlich kompetente und menschlich zugewandte Ansprechpartner. Aus diesem Grund haben auch wir uns zu dieser Zentrumsstruktur entschlossen und konnten seit November 2010 die erfolgreiche Zertifizierung bis heute erlangen. 

 
 

 

​​
 

 Kontakt zur Klinik

 
​Leitung Gynäkologisches Krebszentrum
Chefarzt: 
Prof. Dr. med. Hans-Christian Kolberg 
 
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
Schwerpunkt gynäkologische Onkologie
Zusatzbezeichnung Spezielle operative Gynäkologie
DEGUM II (Mamma- Sonographie)

 
 

Chefarztsekretariat:
Claudia Madej
 
Tel.:  (0 20 41) 1 06 - 16 01
Fax:  (0 20 41) 1 06 - 16 09
 
 
Sprechzeiten:
täglich nach Vereinbarung

 

 

 Unser Service für Sie

 
 

 Informationen

 
 

 Links zu unseren Partnern

 
- Radiologie
- Strahlentherapie
- Nuklearmedizin
MVR Pathologe Prof. Laszlo Füzesi am Marienhospital Bottrop