02041-106-0
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Duisburg-Essen
Interviews:
 
September 2017
ESMO 2017: Luminaler Brustkrebs - wer braucht Chemotherapie?"
Ein Interview mit Dr. Hans-Christian Kolberg, Bottrop
 
März 2017
Brustkrebs Deutschland.TV
Dr. med. Hans-Christian Kolberg, Bottrop, Bisphosphonate bei Aromatasehemmertherapie
 
Dezember 2016
Interview auf dem SABCS am 7. Dezember 2016: Erweiterte hormonelle Therapie nach 5 Jahren?
(Interview von Renate Haidinger, Brustkrebs Deutschland e.V. mit Dr. Hans-Christian Kolberg, Bottrop)
Juni 2016
ASCO 2016: Roundtable Brustkrebs Deutschland e.V.
Führende dt. Spezialisten diskutieren die Brustkrebs-Highlights vom ASCO 2016.
 
ASCO 2016: Dr. med. Hans-Christian Kolberg:
Neuigkeiten zum triple-negativen Brustkrebs (TNBC).
Mai 2016
Dr. med. Hans-Christian Kolberg, Bottrop: Fragen rund um die Radiotherapie des MammaCa's. Interview anlässlich der 36. Jahrestagung Deutsche Gesellschaft für Senologie 25.–28. Mai 2016, Dresden. Das Interview führte Renate Haidinger von Brustkrebs Deutschland e.V.   
Hans-Christian Kolberg: Strahlentherapie während Operation
(intraoperative Radiotehrapie-IORT)
 
Hans-Christian Kolberg, Bottrop: Osteoonkologie ein update 
 
San Antonio - Dezember 2015:
Antihormonelle Therapie bei Brustkrebs mit Dr. Hans-Christian Kolberg [SABCS 2015]
Videointerview mit Dr. Hans-Christian Kolberg (Bottrop) zum Thema Antihormonelle Therapie bei Brustkrebs vom San Antonio Breast Cancer Symposium 2015
Moderation: Doris C. Schmitt
 
San Francisco - November 2015:
Dr. Hans-Christian Kolberg on Safer Chemotherapy for Patients with HER2-positive Early Breast Cancer
Gespräche über eine neoadjuvante Chemotherapie mit Docetaxel, Carboplatin und Trastuzumab wöchentlich Behandlungen für HER2-positivem Brustkrebs im Frühstadium.
San Francisco - Oktober 2015:
Long-Term Data Support neoadjuvante Chemo Regimen in HER2 + Brustkrebs
 
Juni 2015: "Hormonrezeptor positives metastasiertes Mammakarzinom: Behandlungsoptionen zur Überwindung der Therapieresistenz" Interview Doris C. Schmitt, Brustkrebs Deutschland mit Dr. med. Hans-Christian Kolberg, Chefarzt Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Marienhospital Bottrop anlässlich der 35. Jahrestagung Deutsche Gesellschaft für Senologie.
 
ASCO 2015 in Chicago: Dr. Kolberg zu Prognose und Prädiktion bei frühem Brustkrebs
 
"Langzeitfolgen nach Brustkrebstherapie"  12/2014
 
Brustkrebs Deutschland e.V. Roundtable Experten diskutieren Brustkrebsergebnisse
 
 
 
 
 

 Kontakt

 
Chefarzt: 
Priv.-Doz. Dr. med. Hans-Christian Kolberg
 
Visiting Professor der Universität Nanjing
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
Schwerpunkt gynäkologische Onkologie
Spezielle operative Gynäkologie
DEGUM II (Mamma- Sonographie)
 
 
Chefarztsekretariat:
Claudia Madej
 
Tel.:  (0 20 41) 1 06 - 16 01
Fax:  (0 20 41) 1 06 - 16 09
 
 
Sprechzeiten:
täglich nach Vereinbarung