02041-106-0
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Duisburg-Essen
Interviews:
 
Oktober 2018
Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V. - Renate Haidinger -  im Interview mit Dr. med. Hans-Christian Kolberg, Bottrop
Lebensqualität (QoL) während der Therapie von Brustkrebs
ESMO 2018: PD Dr. Hans-Christian Kolberg, Bottrop: Sichere Deeskalation der Brustkrebstherapie  
 
Dr. Kolberg spricht mit ecancer auf der ESMO 2018 in München über die medizinischen und wirtschaftlichen Argumente für eine breitere Nutzung von Biosimilars in der Krebsbehandlung
 
September 2017
ESMO 2017: Luminaler Brustkrebs - wer braucht Chemotherapie?"
Ein Interview mit Dr. Hans-Christian Kolberg, Bottrop
 
März 2017
Brustkrebs Deutschland.TV
Dr. med. Hans-Christian Kolberg, Bottrop, Bisphosphonate bei Aromatasehemmertherapie
 
Dezember 2016
Interview auf dem SABCS am 7. Dezember 2016: Erweiterte hormonelle Therapie nach 5 Jahren?
(Interview von Renate Haidinger, Brustkrebs Deutschland e.V. mit Dr. Hans-Christian Kolberg, Bottrop)
Juni 2016
ASCO 2016: Roundtable Brustkrebs Deutschland e.V.
Führende dt. Spezialisten diskutieren die Brustkrebs-Highlights vom ASCO 2016.
 
ASCO 2016: Dr. med. Hans-Christian Kolberg:
Neuigkeiten zum triple-negativen Brustkrebs (TNBC).
Mai 2016
Dr. med. Hans-Christian Kolberg, Bottrop: Fragen rund um die Radiotherapie des MammaCa's. Interview anlässlich der 36. Jahrestagung Deutsche Gesellschaft für Senologie 25.–28. Mai 2016, Dresden. Das Interview führte Renate Haidinger von Brustkrebs Deutschland e.V.   
Hans-Christian Kolberg: Strahlentherapie während Operation
(intraoperative Radiotehrapie-IORT)
 
Hans-Christian Kolberg, Bottrop: Osteoonkologie ein update 
 
San Antonio - Dezember 2015:
Antihormonelle Therapie bei Brustkrebs mit Dr. Hans-Christian Kolberg [SABCS 2015]
Videointerview mit Dr. Hans-Christian Kolberg (Bottrop) zum Thema Antihormonelle Therapie bei Brustkrebs vom San Antonio Breast Cancer Symposium 2015
Moderation: Doris C. Schmitt
 
San Francisco - November 2015:
Dr. Hans-Christian Kolberg on Safer Chemotherapy for Patients with HER2-positive Early Breast Cancer
Gespräche über eine neoadjuvante Chemotherapie mit Docetaxel, Carboplatin und Trastuzumab wöchentlich Behandlungen für HER2-positivem Brustkrebs im Frühstadium.
San Francisco - Oktober 2015:
Long-Term Data Support neoadjuvante Chemo Regimen in HER2 + Brustkrebs
 
Juni 2015: "Hormonrezeptor positives metastasiertes Mammakarzinom: Behandlungsoptionen zur Überwindung der Therapieresistenz" Interview Doris C. Schmitt, Brustkrebs Deutschland mit Dr. med. Hans-Christian Kolberg, Chefarzt Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Marienhospital Bottrop anlässlich der 35. Jahrestagung Deutsche Gesellschaft für Senologie.
 
ASCO 2015 in Chicago: Dr. Kolberg zu Prognose und Prädiktion bei frühem Brustkrebs
 
"Langzeitfolgen nach Brustkrebstherapie"  12/2014
 
Brustkrebs Deutschland e.V. Roundtable Experten diskutieren Brustkrebsergebnisse
 
 
 
 
 

 Kontakt

 
Chefarzt: 
Priv.-Doz. Dr. med. Hans-Christian Kolberg
 
Visiting Professor der Universität Nanjing
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
Schwerpunkt gynäkologische Onkologie
Spezielle operative Gynäkologie
DEGUM II (Mamma- Sonographie)
 
 
Chefarztsekretariat:
Claudia Madej
 
Tel.:  (0 20 41) 1 06 - 16 01
Fax:  (0 20 41) 1 06 - 16 09
 
 
Sprechzeiten:
täglich nach Vereinbarung