02041-106-0
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Duisburg-Essen
​Bei größeren Eingriffen in guten Händen
 
Für die Versorgung von Patienten mit Hals-, Nasen- und Ohren- Erkrankungen existiert in unserer Klinik eine Belegabteilung, in der umfassende HNO-Operationen vorgenommen werden können.
 
Schwierigkeiten beim Hören, Atmen oder Schlafen sollte man nicht einfach als gegeben hinnehmen. Wir nehmen auch kleine Beeinträchtigungen ernst. Wenn Sie ein Problem haben oder sich unsicher fühlen, vereinbaren Sie einen Termin mit uns.
Viele Beschwerden und Erkrankungen im Bereich von Hals, Nase und Ohren lassen sich durch einen operativen Eingriff vollständig beheben.
Die überwiegende Anzahl der operativen Eingriffe wird minimalinvasiv durchgeführt. Die stationäre Verweildauer beträgt so meist nur ein bis zwei Tage.
Operative Eingriffe bei Kindern führen wir in enger Absprache mit der Kinderklinik durch. Die kleinen Patienten sind stationär in der Kinderklinik untergebracht und werden dort – falls nötig – von den Kinderärzten mitbehandelt.
Die Hals-Nasen-Ohren-Abteilung im Marienhospital ist eine Belegabteilung. Die Versorgung der Patienten erfolgt durch einen niedergelassenen Facharzt.

Die besonderen Schwerpunkte der HNO-Abteilung sind operative, kurative Eingriffe, da diagnostische Maßnahmen bereits in der Praxis stattgefunden haben. Durch einen mehr als 20-jährigen Erfahrungszeitraum bieten wir eine umfassende Kompetenz in allen von uns durchgeführten Eingriffen.

Unsere Mitgliedschaft in der EAFPS (European Academy of Facial Plastic Surgery) wird dem Anspruch gerecht, auch plastisch-ästhetische Eingriffe kompetent erbringen zu können. Die HNO-Heilkunde steht mit der plastischen Chirurgie in enger Verbindung, da hier besondere Kenntnisse der anatomischen Gegebenheiten verlangt werden.
 
 

 Kontakt zur Klinik

 
Belegarzt:
Dr. med. Joachim Maiwald

Tel.:  (0 20 41) 1 06 - 18 00
Fax:  (0 20 41) 1 06 - 18 09
 
Praxisanschrift:
Praxis Dr. med. Joachim Maiwald
Hochst. 34 - 36
46236 Bottrop
 
Tel.: (0 20 41) 2 55 71
Fax: (0 20 41) 2 55 77
 
 
 

 Klinik-Informationen