02041-106-0
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Universität Duisburg-Essen
Informationen zu Besuchsregelungen
 
Sehr geehrte Patienten, Besucher und Angehörige, 
 
alle Patienten dürfen in der Zeit von 09:00 bis 20:00 Uhr  - für eine Stunde täglich einen Besucher empfangen.
In der Zeit von 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr sollte die Mittagsruhe berücksichtig werden.
 
Voraussetzungen: der Besucher ist geimpft, genesen oder getestet
Ein entsprechender Nachweis, wie der Impfausweis bzw. Genesenen-Nachweis (in schriftlicher oder digitaler Form) in Verbindung mit dem Personalausweis - ist erforderlich.
 
Oder der Besucher ist symptomfrei und bringt einen tagesaktuellen Antigen-Schnelltest mit, der in einem offiziellen Testzentrum durchgeführt wurde. (Am Haupteingang bei der Security vorzeigbar.) Offizielle Schnelltests haben eine Gültigkeit von 24 Sunden. Voraussetzung für den Besuch ist die ausgefüllte Kurz-Anamnese am Haupteingang.
 
  • Damit in Mehrbettzimmern nicht mehrere Besucher gleichzeitig anwesend sind, werden Patienten/Besucher gebeten, sich im Zimmer abzusprechen, so dass immer nur eine Person zu Besuch ist. Es werden Besucherkärtchen ausgegeben.
  • Besucher müssen während des gesamten Aufenthaltes die Hygieneregeln einhalten und eine MNSchutzmaske tragen.
  • Während der Zeit des Besuches müssen Patienten und Besucher eine Maske tragen. 

 

Einige Stationen bedürfen jedoch aufgrund besonderer Umstände spezieller Besuchszeiten: 
 
Intensivstation: 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr und in Ausnahmen nach Rücksprache mit der pflegerischen Leitung
Kinderklinik:     
Täglich von 09.00 Uhr bis 19.00 Uhr – nicht mehr als zwei Personen pro Kind, Besucher müssen geimpft oder genesen sein.*
Neonatologie: Eltern jederzeit
Geburtshilfe: 
Väter (oder eine Begleitperson) dürfen zu Besuch kommen, wenn sie getestet, geimpft oder genesen sind (Nachweispflicht). In der Zeit von 09.00 bis 20.00 Uhr haben Besucher von Wöchnerinnen in Einbettzimmern keine zeitliche Beschränkung. Besucher von Wöchnerinnen in Mehrbettzimmern werden gebeten sich zeitlich abzusprechen (tägliche Besuchszeit pro Patientin sind 2,5 Stunden), es darf immer nur ein Vater/Begleitperson pro Patientenzimmer zu Besuch sein​.
 
Selbstverständlich gilt diese Regelung nur für symptomfreie Personen.​

 
Ambulante Sprechstunden
 
Alle Patienten ambulanter Sprechstunden, die nicht geimpft oder genesen sind, müssen einen offiziellen Schnelltest mitbringen (Nachweispflicht – Testungen haben eine Gültigkeit von 24 Stunden).
Notfälle sind ausgenommen!
 
Zu ambulanten Sprechstunden ist pro Patient jeweils eine Begleitperson (nur im Ausnahmefall) gestattet. Begleitpersonen müssen eine MN-Schutzmaske tragen und getestet, geimpft oder genesen sein. (Nachweispflicht) Testungen haben eine Gültigkeit von 24 Stunden.
 
ZNA-Notaufnahme - Begleitregelung
  1. Bei Kindern und Hilfsbedürftigen (z.B. Patienten mit Demenz, Pflegefälle): 1 Begleitperson – geimpft oder genesen oder tagesaktueller Test mit entsprechendem Nachweis!
    Ist kein Kriterium erfüllt, wird ein Schnelltest in der ZNA durchgeführt.
  2. Begleitpersonen müssen das Formular „Kurzscreening für Besucher“ mit allgemeinen Angaben zur eigenen Person ausfüllen. Besteht aufgrund der Angaben zu eventuellen Erkältungssymptomen der Verdacht einer Covid-Infektion ist ein Schnelltest zwingend erforderlich.

 
 
 * Nachweispflicht
 
Geimpfte müssen ihren Impfausweis oder ein ähnliches Dokument vorweisen, aus dem hervorgeht, dass die vollständige Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt. Vollständig bedeutet: Es muss auch die zweite Dosis verabreicht worden sein, wenn für einen Impfstoff zwei Dosen vorgesehen sind (z. B. bei Biontech, Moderna und Astrazeneca). Erlaubt ist als Nachweis nur ein in der EU zugelassener Impfstoff.
 
Genesene müssen ein positives PCR-Testergebnis vorweisen. Der Test muss mindestens 28 Tage und darf höchstens sechs Monate alt sein. Nach dem Ablauf von sechs Monaten verfällt jedoch der Status als Genesener, das heißt, sie brauchen ab diesem Zeitpunkt wieder ein negatives Testergebnis oder eine Impfung.
 
Genesene Geimpfte gelten schon nach der ersten Impfung als vollständig geimpft. Als Nachweis benötigen sie ein positives PCR-Testergebnis, das mindestens 28 Tage alt sein muss, aber auch älter als sechs Monate sein darf. Außerdem benötigen sie einen Impfausweis oder ein ähnliches Dokument, aus dem hervorgeht, dass sie vor mehr als zwei Wochen einmal geimpft wurden.
 

 
Besuchsregelungen für nicht geimpfte bzw. 
genesene Personen sind:
 
  • Im Kreißsaal: Begleitung/Partner von Patientinnen erhalten ggfls. einen Schnelltest​
  • Besuchsregelungen für die Geburtshilfe 
  • Väter (oder eine Begleitperson) dürfen zu Besuch kommen, wenn sie getestet sind (Nachweispflicht). In der Zeit von 09.00 bis 20.00 Uhr haben Besucher von Wöchnerinnen in Einbettzimmern keine zeitliche Beschränkung. Besucher von Wöchnerinnen in Mehrbettzimmern werden gebeten sich zeitlich abzusprechen (tägliche Besuchszeit pro Patientin sind 2,5 Stunden), es darf immer nur ein Vater/Begleitperson pro Patientenzimmer zu Besuch sein​. 
    Selbstverständlich gilt diese Regelung nur für symptomfreie Personen.​  
    Bringen Sie einen tagesaktuellen Antigen-Schnelltest mit, der in einem offiziellen Testzentrum durchgeführt wurde (offizielle Schnelltests haben eine Gültigkeit von 24 Sunden).​
  • Palliativ-Patienten: Angehörige der Patienten. Voraussetzungen: der Besucher ist symptomfrei und bringt einen tagesaktuellen Antigen-Schnelltest mit, der in einem offiziellen Testzentrum durchgeführt wurde (offizielle Schnelltests haben eine Gültigkeit von 24 Sunden). 

 

Zum Schutz aller Patienten und Mitarbeiter!
 
Wir weisen entschieden darauf hin, dass die Besuchsregelungen auch auf dem Außengelände des MHB gültig
sind. Treffen von Patienten mit mehr als einer Person ist untersagt. Außenkontakte müssen zwecks Nachverfolgung namentlich bei der Security gemeldet werden. Private Essenslieferungen können zu Pandemie-Zeiten nicht angenommen werden.
 
   
Cafeteria
 
Unsere Cafeteria ist für Patienten und ihre Besucher - ab August - täglich von 14.00 – 18.00 Uhr geöffnet.
 
 
Wir bitten Sie um Ihr Verständnis für diese Vorkehrungen, die sich an die Beschlüsse des Bundesgesundheitsministeriums anlehnen.
 
Wir tun dies, um im Notfall für Sie und Ihre Angehörigen da sein zu können.
 
 
Dr. med. Ulrike Ellebrecht
Geschäftsführung
 
 
 

 Kontakt

 
Geschäftsführerin
 
Dr. med. Ulrike Ellebrecht MPH
 
 
 
 
Sekretariat
Eva Keskilidis 
Tel.: (0 20 41) 106 30 01
Fax: (0 20 41) 106 30 09
 
E-Mail: info@mhb-bottrop.de

 
andrea.boeger@mhb-bottrop.de

 

 
 

 Informationen

 
HINWEIS:
Offizielle Schnelltests haben eine Gültigkeit von 24 Sunden.
 
Offizielle Testzentren in Bottrop finden Sie hier ...  Testzentren in Bottrop ...
 

 Information

 
 

 Fragen und Antworten